Aus dem Blog

Ausstellung Thoraxklinik

Mit diesem Beitrag möchte ich ein wenig Werbung in eigener Sache machen. Unglaublich! Noch vor einem Jahr dachte ich nicht einmal ernsthaft daran, dass ich in naher Zukunft meine eigenen Fotos ausstellen würde. Nun bin ich bereits dabei, meine 2. Ausstellung vorzubereiten. Wie dem beigefügten Flyer zu entnehmen ist, wird die gemeinsame Ausstellung mit dem Bildhauer Mathias Nikolaus in der Thorax-Klinik Heidelberg mit einer Vernissage am 26. Mai 2019 um 11 Uhr eröffnet werden. Unsere Gemeinschaftsausstellung steht unter dem Motto „Zugeneigt“. Zu sehen sein werden Mathias Nikolaus‘ Skulpturen aus diversen Materialien, z.B. Stein oder Metall. Untermalt werden diese durch meine Fotografien, diesmal vor allem aus dem Bereich Natur und City, ebenfalls aufbereitet auf diversen Materialien. Wer oder was dann wem oder was zugeneigt ist, muss der Besucher letztendlich selbst herausfinden. 😉

Wer an diesem (Wahl-) Sonntag möglicherweise nicht die Wahl hat, sich für den Besuch dieses wunderbaren Kunstereignisses zu entscheiden, ist unabhängig davon bis Dezember 2019 herzlich eingeladen, die Ausstellung zu besuchen. Möglich ist dies täglich von 8 – 20 Uhr. Enden wird die Ausstellung im Dezember 2019 mit einer Finissage.

Wir Künstler würden uns natürlich über ein zahlreiches Erscheinen zur Auftakt- und Endveranstaltung freuen, ebenso über viele Besucher der Ausstellung übers Jahr hinweg. 🙂

 

EINLADUNG
zur Vernissage am Sonntag, dem 26. Mai 2019 um 11:00 Uhr, im ehemaligen Foyer der Thoraxklinik Heidelberg, Röntgenstraße 1, 69126 Heidelberg.
Begrüßung durch Univ. Prof. Dr. med. FJF Herth, Med. Geschäftsführer, Thoraxklinik Heidelberg
Laudatio und einleitende Worte für Mathias Nikolaus: Dr. Christina Hoge, Kunsthistorikerin –
für Christina Lourenco: Simon Stelgens, Fotograf
Musikalische Begleitung: Heike Müller, Querflöte
Die Künstler sind anwesend.
Die Ausstellung ist täglich von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr zugänglich und endet im Dezember 2019 mit einer Finissage.
Weitere Informationen unter: elke.messerschmidt@med.uni-heidelberg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.