Aus dem Blog

Fabian Schläper – Das große Glotzen

 

Es ist schon ein Weilchen her, seit Fabian Schläper zusammen mit Iris Kuhn und dem Programm „Das große Glotzen“ in Hirschhorn aufgetreten ist. Es war bereits im Oktober 2015. Warum erst jetzt ein Beitrag? Das hat zwei Gründe: Ich fragte Fabian blöderweise erst dieses Frühjahr, ob ich die Bilder online stellen darf. Schließlich musste ich aber auch feststellen, dass mir die Qualität (nicht das Motiv!!! 😉 ) der Fotos mittlerweile nicht mehr so recht genügt. Deshalb zögerte ich noch mit dem Beitrag. Man ist sich eben selbst der größte Kritiker!

Nun entschied ich mich aber doch für einen Beitrag, denn die Bilder erinnern mich an einen sehr lustigen Abend, an dem ich darüber hinaus erstmals bei einem solchen „Event“ fotografierte. Das war völliges Neuland für mich. Schon deshalb möchte ich die Fotos online stellen. Zusätzlich zeigt es mir, dass ich seitdem einen Schritt nach vorne gemacht habe. Zum anderen möchte ich diesen Beitrag aber auch für Fabian und Iris erstellen, denn sie sind fabelhafte Kleinkünstler, die erstklassige Unterhaltung bieten. Nicht umsonst durfte sich Fabian bereits über diverse Auszeichnungen seines Musikkabaretts freuen. Ein Abend mit Fabian und Iris sorgt stets für gute Laune. Fabians humorvolle und oftmals tiefgründige Chansons, unterstützt von Iris am Piano, lassen den Abend im Nu vergehen und sind alles andere als flache Abendunterhaltung. „Das große Glotzen“ als aktuelles Programm der beiden könnte zwar denken lassen, es ginge um Seichtigkeiten, die über den „Flach“-bildschirm flimmern. Doch selbst, wenn hier Kochshows, Verkuppelungssendungen etc. aufs Korn genommen werden, ist dies keinesfalls ein Hinweis auf niveaulose Unterhaltung. Spätestens wenn Fabian zu Helene Fischer mutiert (mein absoluter Favorit 😉 ), bleibt kein Auge mehr trocken. Zum Glück bedanken sie sich immer noch mit einer oder mehreren Zugaben, die das tatsächliche Ende noch etwas herauszögern. Somit kann ich nur DANKE sagen für diese wunderbaren Darbietungen und freue mich schon jetzt auf einen weiteren unterhaltsamen Chanson-Abend mit Fabian und Iris. Und vielleicht darf ich ja irgendwann mal wieder fotografieren, was mich immens freuen würde. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.