Aus dem Blog

Pantomimekünstler

 

Kürzlich durfte ich endlich mal einen befreundeten Pantomimekünstler auf der Bühne erleben. Bisher hatte es sich nicht ergeben. Da ich ohnehin einen Auftrag vor Ort hatte, passte es diesmal  bestens zusammen. Norman Ruch – so sein Name – schaffte es in Windeseile, die Herzen des Publikums für sich zu gewinnen. Er entführte dieses mit Charme, Humor und Fantasie in seine Welten. Eine gelungene Abwechslung zum Alltag, die ich nur empfehlen kann!!! 😉

Vor Ort war ich mit meiner Nikon D750 und einem lichtstarken Tele-Objektiv, dem Tamron SP 70-200mm F/2.8 Di VC USD G2. Das war Gold wert, denn die Lichtverhältnisse sind ja nicht die einfachsten, wenn man nur mit Bühnenlicht auskommen muss. Erst recht bei Normans Auftritt! Oft gab es Passagen, die sehr lichtarm waren, dazu sein dunkle Kleidung. Wie hilfreich war da doch sein weiß geschminktes Gesicht! 😀 Ich bin glücklich über das Ergebnis, denn allzu oft hat man ja nicht die Möglichkeit, solche Events zu fotografieren. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.