Aus dem Blog

Rügen/ Berlin

 

Hier sind nun weitere Eindrücke unseres Pfingsturlaubs, wie schon im vorigen Beitrag angekündigt. 😉 Nach der Woche auf der Halbinsel Darß, nutzten wir die Gelegenheit und machten noch einen Abstecher nach Rügen. Da wir in den letzten beiden Urlauben leider nie eine Tour durch den Jasmund Nationalpark geschafft haben bzw. das Wetter nicht mitspielen wollte, nahmen wir es uns diesmal vor und … endlich lachte die Sonne vom Himmel und sorgte eher für tropische Verhältnisse. Aber es lohnte sich, den Küstenweg bei Schweiß treibenden Temperaturen zu wandern und die Kreidefelsen von dieser Seite zu bewundern. Vom Meer aus kannten wir sie ja schon. 😉 Doch auch mal wieder Sellin, Binz etc. zu sehen, war wunderbar. Schließlich ging es noch weiter nach Berlin. Auch dort konnten wir, neben der aktuellen Mega-Baustelle, durchaus wieder Neues entdecken. Ein Besuch in Berlin lohnt sich immer!

Klar, dass ich also auch an diesen Orten weiterhin kaum die Kamera aus der Hand legte. Und auch hier galt: Das Nikkor 24-120 mm 1:4G ist sehr vielseitig zu verwenden. Sehr gut, wenn man während einer Wander- oder Städtetour nicht ständig das Objektiv wechseln muss! 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.